Das CoolerMaster CMSTORM – Octane Gaming Gear Combo im Test

0
1154

Die Octance Gaming Gear Combo von Coolermaster CMSTORM beinhaltet eine Tastatur und Maus mit zusammenpassender Optik und verschiedenen Beleuchtungsfarben.

Optik

Sowohl Tastatur als auch Maus präsentieren sich in einem matten Schwarz mit harten Kanten und vielen Ecken. Persönlich gefällt mir das sehr. Beide Peripherien verfügen über sieben verschiedene Beleuchtungsfarben welche von Rot bis hin zu Violett alles abdecken. Wer möchte, kann die Beleuchtung auch komplett ausschalten.

Octane Combo (1)

 

Komfort

Die Tastatur des Octane-Sets besitzt eine kleine Handgelenk-Auflage. Leider ist diese etwas zu kurz geraten und unser Handgelenk musste sich mit dem Tisch als Ruhefläche begnügen. Die Tastatur ist zwar recht kompakt, büßt aber keine Fläche bei der Tastengröße ein, sodass es sich bequem darauf tippen lässt. Lediglich die Betätigungskraft der Tasten könnte etwas höher sein. Es handelt sich hierbei um keine mechanische Tastatur. Stattdessen wurden Rubber-Dome-Keys verbaut.

Mit der Maus bin ich etwas unzufrieden. Nicht nur ist sie zu leicht (90g), das eckige Design fühlt sich auch nicht besonders angenehm an. Dank der modischen Einsparung auf der Oberseite der Maus schmiegt diese sich einfach nicht gut in die Hand ein. Das Mausrad besitzt vertikale statt horizontale Kerben und rollt damit auch etwas zu schnell. Präzision ist damit nicht erreichbar.

Octane Combo (2)

Performance

Multimediakeys, Functionkeys für die Beleuchtung, die Octane-Tastatur lässt nichts vermissen. Die Beleuchtung lässt sich, wie bereits beschrieben, in sieben Farben einstellen und wer möchte, kann sogar alle sieben Farben abwechselnd pulsieren lassen. Lediglich die Tasten könnten mehr Widerstand vertragen.

Die Maus hingegen enttäuscht. Das Design sowie die Verarbeitung lassen einfach nicht die gleiche Präzision wie einzeln erhältliche Gaming-Mäuse zu. Der verbaute Avago 3050 Optical Sensor erfüllt zwar seinen Zweck, kann aber maximal 3500dpi und ist für meinen Geschmack damit zu langsam. Einen Treiber für das Set gibt es nicht, Feintuning ist somit also nicht möglich. Jedoch verfügt die Maus über vier zusätzliche Keys, zwei an der Seite und zwei an der Oberseite.

 

Dimensionen:

Tastatur

471x196x41mm@920g

Maus

129x73x38mm@90g