Crazy Killer – Seit Ende April erhältlich

0
372

Falls ihr nicht mitbekommen habt, dass der russische Indie-Entwickler Ino-Co sein neuestes Werk Crazy Killer am 27. April als Early Access auf Steam veröffentlicht hat, dann bekommt ihr an dieser Stelle die Erinnerung. Entwickelt auf Basis der Unreal Engine 4 ist Crazy Killer ein spannendes Ratespiel nach dem ‘Whodunit’-Konzept, bei dem der Spieler in jeder Spielrunde eine zufällige Rolle als Zivilist, Sheriff oder Killer einnimmt. Jede Rolle verfügt dabei über unterschiedliche Ziele: Während Zivilisten überleben müssen, ist es Aufgabe des Sherriffs den Killer zu identifizieren und auszuschalten, während der Killer alle anderen Spieler ermorden muss, ehe er entdeckt wird.